Ersatzteilgeschäft – Spare Parts als lukrativster Teilbereich im After-Sales

Mit Ersatzteilen wird im After-Sales am meisten Geld verdient. Es handelt sich dabei um eine eigene Welt für sich. Oft übertreffen die Margen im Handel mit Spare Parts die Margen der Primärprodukte bei weitem. Dieser Bereich ist allerdings meist auch etwas ausgeklammert von den restlichen After-Sales-Services, die wir im Zusammenhang mit Service-Management diskutieren.

Preisfindung bei Ersatzteilen

Beitragsbild Preisfindung bei Ersatzteilen

Den richtigen Preis für Ersatzteile zu bestimmen, kann für ein Unternehmen den entscheidenden Unterschied machen. Gewinnbringende Ansätze für die Preisfindung sind der erste Schritt, um von den hohen Margen zu profitieren, die sich im Handel mit Spare Parts ergeben. Denn die hohen Gewinnchancen sorgen natürlich ebenso für eine harte Konkurrenzsituation. Mehr Info>>

Die Wahrnehmung Ihrer Ersatzteilpreise

Beitragsbild Wahrnehmung der Ersatzteilpreise

Die umkämpfte Situation auf dem Ersatzteilmarkt, sorgt auch dafür, dass Kunden ein breites Spektrum an Anbietern zur Verfügung steht. Die Kundenzufriedenheit ist daher in diesem Bereich besonders wichtig. Anders als im Konsumentengeschäft, basieren Kaufentscheidungen im B2B-Service in besonderem Maße auf rein ökonomischen Überlegungen. Deshalb ist die Wahrnehmung Ihrer Preisgestaltung besonders wichtig. Mehr Info>>

Durchsetzung der eigenen Preise auf dem Markt

Beitragsbild Durchsetzung von Ersatzteilpreisen

Die Durchsetzung der eigenen Preise auf dem Ersatzteilmarkt ist im Vergleich zur Preisfindung eine vernachlässigte Disziplin. Dies kann jedoch schnell dazu führen, dass man hier in ein dickes Minus hineinrutscht. Um dies zu vermeiden, können Sie eine Reihe von Aspekten bedenken, die eine effektive Durchsetzung ermöglichen. So sind Sie vor bösen Überraschungen sicher. Mehr Info>>