Zurück
produktmanagement

Service­vertrags­management

Der 360° Blick auf das Geschäft mit Serviceverträgen
Deutsch
Vorschau dieses Kurses
795 €1)
Dieser Kurs umfasst
• Servicevertragsdesign • Pricing von Serviceverträgen • Marketing und Vertrieb • Methoden & Tools

1) der Preis ist als Nettopreis angegeben. Es kommen ggf. noch Mehrwertsteuern hinzu.

Was Sie lernen werden
  • Gestaltung und Pricing von Serviceverträgen
  • Marketing und Vertrieb von Serviceverträgen
  • Erfolgreiches Controlling von Serviceverträgen
  • Feinheiten im internationalen Vertrieb von Serviceverträgen
  • Exkurs in Servicevertragsrecht
Beschreibung
Viele produzierende Unternehmen beschäftigen sich aktiv mit dem Aufbau oder dem Redesign Ihrer Servicevertragsportfolios. Leider gibt es hier bisher wenig Hilfestellungen am Markt. Es gibt weder einschlägige Literatur noch geeignete Trainingskonzepte. Wir möchten diese Lücke schließen und Ihnen im Rahmen dieses Kurses alle Mittel und Werkzeuge an die Hand geben, die Sie für eine erfolgreiche Servicevertragsstrategie in Ihrem Unternehmen benötigen. Wir starten mit einem holistischen Blick auf die Möglichkeiten und Risiken im Servicevertragsgeschäft. Daran anschließend geben wir praxisnahe Tipps, wie man erfolgreiche Serviceverträge gestaltet und welche Dos and Don’ts es beim Design von Vertragsportfolios gibt. Darauf aufbauend wird dann thematisiert, wie man Serviceverträge bepreist. Besonders im Zusammenspiel von komplexeren Vertragsportfolios, die sowohl Ansätze aus den Bereichen Cost+ und Value-Based im Pricing ansetzen, werden oft handwerkliche Fehler gemacht. Hier möchten wir praktische Hilfestellung geben. Wenn die Preise richtig kalkuliert sind, geht es an die Vermarktung und den Vertrieb der Serviceverträge. Auch hier geben wir Ihnen viele praxiserprobte Werkzeuge an die Hand, um Ihren Absatz erfolgreich gestalten zu können. Abgerundet wird der Kurs durch Ausflüge in das Controlling von Serviceverträgen, die Feinheiten beim internationalen Rollout und die rechtlichen Grundlagen, die Sie bei Gestaltung und Erbringung auf dem Schirm haben sollten. Kurzum, wir beleuchten in diesem Kurs alle Facetten, die für ein erfolgreiches Servicevertragsgeschäft wichtig sind.

Der Kurs richtet sich an alle diejenigen, die für den Aufbau und die Vermarktung von Serviceverträgen (Inspektion, Wartung, Full-Service, etc.) bei produzierenden Unternehmen zuständig sind. Ob Sie in einem B2B, B2C oder B2B2X-Kontext arbeiten, spielt hierfür keine Rolle.
Der Kurs ist für Sie nicht geeignet, wenn Sie auf der Suche nach einem Training sind, dass sich auf andere Verträge im Service konzentriert (Arbeitsverträge, Partnerverträge, …).

Mit dem Kauf des Kurses erweben Sie das Recht, über einen persönlichen Account auf die Lerneinheiten des Kurses zuzugreifen. Nach Zahlung haben Sie drei Monate Zugriff auf den Kurs. Nach Abschluss des Kurses können Sie ein personalisiertes Zertifikat herunterladen, welches den Abschluss bestätigt. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.
Anforderungen
Kursinhalt
6:16 Stunden 46 Lerneinheiten Masterclass
1.1 Definition von Serviceverträgen
06:15
1.2 Ausprägungen von Serviceverträgen
11:35
1.3 Warum eigentlich Serviceverträge?
08:00
1.4 Branchenspezifische Unterschiede
07:00
1.5 Realistische Wachstumsambitionen
09:52
2.1 Mögliche Vertragsbestandteile: Spare Parts
08:25
2.2 Mögliche Vertragsbestandteile: Remote Service
07:42
2.3 Mögliche Vertragsbestandteile: Field Service
05:26
2.4 Mögliche Vertragsbestandteile: Value Added Services
06:51
2.5 Mögliche Vertragsbestandteile: Summary
02:58
2.6 Portfoliostrukturierung: Der aggregative Ansatz
08:43
2.7 Portfoliostrukturierung: Der modulare Ansatz
06:41
2.8 Portfoliostrukturierung: Der hybride Ansatz
05:04
2.9 Erfolgsfaktoren in der Vertragsgestaltung
05:55
3.1 Arten der Preisbestimmung
06:16
3.2 Das Cost+ Pricing
07:30
3.3 Das Value-based Pricing
12:00
3.4 Value-based Pricing: Beispiele
12:13
3.5 Der richtige Pricingansatz
14:33
3.6 Vertragspreisbestimmung
17:17
3.7 Die Magie der Zahlen
05:30
3.8 Erfolgsfaktoren im Vertragspricing
08:49
4.1 Framework Servicevertragsvertrieb
06:20
4.2 Die richtige Kundensegmentierung
12:31
4.3 Der Einkaufsprozess des Kunden
12:49
4.4 Die richtige Channel-Strategie
17:23
4.5 Die richtige Incentivestrategie
14:07
4.6 Das richtige Erfolgstracking
08:38
4.7 Erfolgsfaktoren im Vertragsvertrieb
05:36
5.1 Die Value Proposition
05:11
5.2 Die Quantifizierung des Nutzens
13:16
5.3 Vertriebs-Touchpoints im Reparaturprozess
07:21
5.4 Vertriebs-Touchpoints im Wartungsprozess
05:03
5.5 Vertriebs-Touchpoints im Installationsprozess
04:12
5.6 Erfolgsfaktoren im Vertragsmarketing
06:22
6.1 Warum eigentlich Vertragscontrolling?
05:30
6.2 Der Vertrag aus Controllingsicht
06:29
6.3 Controlling-Feedback für die Vertragsgestaltung
07:48
6.4 Individueller Umgang mit unprofitablen Verträgen
08:24
7.1 Internationale Präferenzen für Serviceverträge
05:54
7.2 Vertragsmarketing international
07:24
8.1 Individual- vs. Formularvertrag
08:54
8.2 Leistungsdefinition in Serviceverträgen
Text
8.3 Vergütung von Serviceverträgen
08:04
8.4 Laufzeit und Kündigung von Serviceverträgen
05:00
8.5 Mangel und Haftung bei Serviceverträgen
09:09

Ich habe mit vielen Unternehmen an verschiedensten Themen aus dem Service­vertrags­geschäft gearbeitet. Dennoch erkennt man immer wieder dieselben Muster. In diesem Kurs habe ich mein Wissen kondensiert und gebe Ihnen den notwendigen Werkzeug­kasten an die Hand, um hier erfolgreich zu sein.

Dr. Simon Tonat Managing Director | ServiceLobby

Haben Sie bereits Initiativen gestartet und benötigen Unterstützung?

Wir unterstützen Sie gerne mit unserer Expertise und Erfahrung!